Impressum

Laut den internationalen Kraftfahrsportgesetzen der Federation Internationale de l Automobile (FIA) und dem internationalen Sportreglement der Federation Internationale de Motocyclisme (FIM) ist der ÖAMTC zufolge seiner Zugehörigkeit zu diesen internationalen Verbänden berechtigt, den Automobil- und Motorradsport in Österreich zu regeln.

Zur Ausübung dieses Rechtes setzt der ÖAMTC die Austria Motorsport Federation (AMF) ein.

Austrian Motorsport Federation

AMF/ÖAMTC
Baumgasse 129, 1030 Wien

Tel. +43 1 711 99 33000
Fax +43 1 711 99 20 33020
austria-motorsport@oeamtc.at
www.austria-motorsport.at


Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAMTC)

Baumgasse 129, 1030 Wien
Tel. +43 1 711 99 - 0
austria-motorsport@oeamtc.at
www.oeamtc.at

 

ZVR-Zahl: 730335108
Vereinsregisterbehörde: Bundespolizeidirektion Wien, Vereinsbüro
Medieninhaber: Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAMTC), Baumgasse 129, 1030 Wien, www.oeamtc.at
Rechtsgeschäftliche Vertretung: DI Oliver Schmerold, Verbandsdirektor Mag. Christoph Mondl, Stellvertretender Verbandsdirektor Dr. Robert Menzl, Mitglied des Verbandsdirektoriums

Zwecke und Tätigkeiten des Vereines: Die Förderung der Mobilität unter besonderer Bedachtnahme auf soziale Verträglichkeit, Schonung der Ressourcen, Ausgleich von gegensätzlichen Interessen zwischen individueller Mobilität und Umweltschutz, wechselseitige Hilfe und Unterstützung der Verkehrsteilnehmer; die Förderung des Reisens mit Kraftfahrzeugen und anderen Verkehrsmitteln aller Art unter möglichst effizienter Nutzung der vorhandenen Verkehrsressourcen und unter Bedachtnahme auf einen umweltbewussten Tourismus sowie des geordneten Ablaufs des Reiseverkehrs und des Schutzes der Reisenden, insbesondere auch von Mitgliedern ausländischer Automobilclubs im Inland und von Mitgliedern des ÖAMTC auch im Ausland; die Förderung der Verkehrssicherheit, der Interessen der Mitglieder in deren Eigenschaft als Konsumenten sowie der Jugend in Freizeit, Sport, Erholung und Bildung, dies im Zusammenhang mit den sonstigen Vereinszielen; die Förderung des Rettungswesens und von Hilfeleistungen in Notfällen. Grundlegende Richtung: Der ÖAMTC versteht sich als Ansprechpartner und Förderer der Interessen seiner Mitglieder in allen Fragen rund um die Mobilität. Er verfolgt gemeinnützige Ziele und ist keine auf Gewinn gerichtete Organisation. Das Medium dient zur Information seiner Mitglieder sowie der interessierten Öffentlichkeit.